Sein Zorn währet einen Augenblick und lebenslang seine Gnade. Den Abend lang währet das Weinen, aber des Morgens ist Freude.
Psalm 30,6

Nachrichten

Ein schönes Fest

Zufrieden blicken die Organisatoren und die Mitwirkenden auf das Fest der Begegnung der vier Kirchenkreise Aachen, Jülich, Gladbach-Neuss und Krefeld-Viersen am 10. September im Brückenkopf-Park Jülich zurück.

Zum Weiterlesen klicken Sie auf die Überschrift.

"Häuptling" Superintendent Denker

Superintendent Dietrich Denker erhielt von den Partnern aus Nias/Indonesien als Gastgeschenk eine Königsjacke, die auf Nias nur Häuptlingen vorbehalten ist.

Zum Weiterlesen klicken Sie auf die Überschrift.

Ein Baum für den Luthergarten

Die Gruppe mit der Urkunde vor "ihrem" Baum

Die Delegation aus Nias/Indonesien, die sich zurzeit aus Anlass der Reformationssynode und des Fests der Begegnung im Kirchenkreis aufhält, hat in Wittenberg einen Baum im Rahmen des Projekts "Luthergarten" gepflanzt.

Zum Weiterlesen klicken Sie auf die Überschrift.

Neue Pfarrer im Kirchenkreis

Der Kirchenkreis begrüßt zwei neue Pfarrer in seiner Mitte.

Pfarrer Michael Diezun hat seinen Dienst zum 1.07. in Grevenbroich aufgenommen, Pfarrer Horst-Ulrich Müller zum 1.09. in Waldniel zur Entlastung des Assessors Pfr. Dr. Ulland.

Zum Weiterlesen klicken Sie auf die Überschrift.

Ökumenischer Brief unterzeichnet

Bischof Helmut Dieser aus Aachen und Präses Manfred Rekowski von der Evangelischen Kirche im Rheinland haben am 2. September einen Ökumenischen Brief an die Gemeinden unterzeichnet.

Zum Weiterlesen klicken Sie auf die Überschrift.

Internationaler Austausch über Gott und die Welt

Sich gegenseitig wahrnehmen, füreinander zu beten, aufeinander zu hören und einander zu helfen sowie die ökumenische Zusammenarbeit der Kirchen für ein gemeinsames Christuszeugnis auf allen Ebenen zu vertiefen, vereinbarten die Delegierten am Ende der Reformationssynode, die vom 1. bis 2. September in der Evangelischen Hauptkirche in Mönchengladbach-Rheydt stattfand.

Zum Weiterlesen klicken Sie auf die Überschrift.

Pilgern im Herbst

Im Herbst finden zwei Pilgerwege aus Auslass des Reformationsjubiläums statt.
Am 24. September führt ein Pilgerweg auf die Sophienhöhe bei Jülich. Start ist um 8.30 Uhr auf dem "Parkplatz Sophienhöhe" bei Hambach.
Am 29. Oktober geht der Pilgerweg von Schleiden nach Gemünd. Er beginnt um 14.00 Uhr in der Evangelischen Kirche in Schleiden.

Zu beiden Pilgerwegen gibt es Flyer mit weitergehenden Informationen. Klicken Sie dafür auf:

 

Internationales Jugendcamp Wittenberg

Jugendliche des Kirchenkreises vor der Schlosskirche in Wittenberg

"In diesem Jahr fand anläßlich des Reformationsjubiläums ein Internationales Jugendcamp in Wittenberg statt, bei dem rund 250 Jugendliche und junge Erwachsene aus 19 verschiedenen Ländern aufeinander trafen. Unser Kirchenkreis hat gemeinsam mit 5 Französinnen und 5 Deutschen an diesem Camp teilgenommen. "

Zum Weiterlesen klicken Sie auf die Überschrift